StadtSportBund Hamm e.V. - Portal der Hammer Sportvereine
Zur Startseite

Bewegte Pause

Kleine Bewegungseinheit für Mitarbeiter im Pädagogischen Zentrum und für Interessierte Betriebe aus der Hammer Geschäftswelt. Das Angebot wird durch Themen wie Bewegung, Haltungsanalyse und Entspannung unterschiedlich gestaltet. Die bewegte Mittagspause ist kostenlos und nicht schweißtreibend. Interessierte können  ohne Anmeldung  an den Zeiten teilnehmen.   

 

Pädagogischen Zentrum
Stadthausstraße 3, 59065 Hamm
04.07.2018– 05.09.2018 (mittwochs)
12:00-12:30 Uhr & 12:30-13.00 Uhr

Bilder: (c) LSB NRW | Foto: Andrea Bowinkelmann

Im Freien sportlich aktiv sein - ohne Anmeldung und kostenfrei!

Wie sportlich sind Sie? – Frei nach dem Motto „Hamm ganz schön sportlich finden in der Zeit vom 16.07 – 28.08. an verschiedenen Orten im Hammer Stadtgebiet diverse Sportangebote statt.
Mit 3 verschiedenen Aktivitäten ist für jeden etwas dabei. Sportbegeisterte Hammer – und solche, die es noch werden wollen – können einfach mal was Neues ausprobieren und so neue Sportarten für sich entdecken. Neben den etwas ruhigeren Sportarten wie Boule und Pilates wird auch in diesem Jahr wieder Outdoor-Fitness angeboten. Es handelt sich um freizeit- oder gesundheitssportorientierte Angebote im Grünen, die neugierig darauf machen, Neues auszuprobieren und Spaß mit sich bringen. Die Teilnahme ist unverbindlich. Um den Sportlern einen Anreiz zugeben erhalten sie zu Beginn ihrer ersten Einheit eine Bonuskarte. Nach bereits dreimaligen Besuchen einer Aktivität erhalten sie einen Turnbeutel und bei einer vollen Bonuskarte nehmen Sie an unserer großen Tombola teil. Unter allen Teilnehmern der ersten beiden Wochen werden 3x2 Karten für das Kurparkfest 2018 verlost.

Alle Angebote werden von erfahrenen Übungsleiterinnen und Übungsleitern durchgeführt.

Wir, der StadtSportBund Hamm e.V. und die Übungsleiter freuen uns auf Sie.

Fortbildung zum Athletiktrainer/-in im Nachwuchsleistungssport

Die Fortbildung richtet sich an interessierte Trainer, Übungsleiter und Lehrkräfte,
die im Jugendbereich ein athletisches Grundlagentraing etablieren wollen.

Bedingt durch die mangelnde Bewegungserfahrung haben Kinder und Jugendliche immer häufiger koordinativ-konditionielle Defizite. Ziel ist es das entsprechende Wissen zu vermitteln, diese grundlegenden Fähigkeiten anzulegen und auszubauen, um im weiteren Trainingsverlauf die gewünschten Erfolge zu erzielen.

Grundlage der Fortbildung ist das Buch "Allgemeine motorische, koordinative und athletische Grundausbildung im Grundlagentraining" (Meyer&Meyer Verlag) und ist in den Aufwendungen für den Lehrgang inkludiert.

Termine: SA/ SO - 15.09 und 16.09.2018
              SA/ SO - 15.09 und 16.09.2018

Lerneinhalten: 30

Lizenzverlängerung: ÜL-C, ÜL-B SdÄ

Ansprechpartne: Reika Johann

Anmeldung unter: www.sbw-hamm.de

Bilder: (c) LSB NRW | Foto: Andrea Bowinkelmann 

Sportabzeichenehrungen

Die landesweite Ehrung im Sportabzeichen-Wettbewerb des LSB NRW fand auch in diesem Jahr wieder im GOP Theater in Essen statt. Im Wettbewerb der Stadtsportbünde belegte der SSB Hamm  mit einer Quote von 2,13 % auch in diesem Jahr wieder den zweiten Platz.   Sieger wurde erneut der SSB Krefeld mit einer Quote von 2,96%, gemessen an der Einwohnerzahl. Urkunden und Glückwünsche wurden  den  Vertretern der erfolgreichen Bünde  durch  Andrea Milz, Staatssekretärin für Sport und  Ehrenamt  sowie  die Vizepräsidentin des LSB NRW, Frau Michela Engelmeier überreicht.  Beide übernahmen auch die Auszeichnung  für die erfolgreichen Schulen sowie die Ehrung für die Sportabzeichen Jubiläre.

Vom SSB Hamm wurden  geehrt :

Maria Theresia  Althoff, HSC 08                     50. Abnahme
Harry Kelm,  BSG Bockum-Hövel                   
50. Abnahme (unter Behindertenbedingungen)
 Wolfgang Giering, TuWa Bockum-Hövel     55. Abnahme

Wir gratulieren allen Jubilaren recht herzlich.

 

 

Im Freien sportlich aktiv sein - ohne Anmeldung und Gebühren!

Wie sportlich sind Sie? - Frei nach dem Motto "Hamm ganz schön sportlich" finden in der Zeit vom 16.07. - 28.08.2018 an verschiedenen Orten im Stadtgebiet diverse Sportangebote statt. Mit 3 verschiedenen Aktivitäten ist füt jeden etwas dabei. Sportbegeisterte Hammer - und solche, die es noch werden wollen - können einfach mal was Neues ausprobieren und so neue Sportarten für sich entdecken. Neben den etwas ruhigeren Sportarten wie Boule und Pilates wird auch in diesem Jahr wieder Outdoor-Fitness angeboten. Es geht dabei nicht um leistungsorientierte Sportkurse, sondern um freizeit- oder gesundheitssportorientierte Angebote im Grünen, die neugierig machen, Neues auszuprobieren und Spaß mit sich bringen. Die Teilnahme ist unverbindlich und selbstverständlich kostenfrei! Um den Sportlern einen Anreiz zugeben erhalten sie zu Beginn ihrer ersten Einheit eine Bonuskarte. Nach bereits dreimaligen Besuchen einer Aktivität erhalten sie einen Turnbeutel und bei einer vollen Bonuskarte nehmen Sie an unserer Tombola teil.

Alle Angebote werden von erfahrenen Übungsleiterinnen und Übungsleitern durchgeführt.

Bitte bringen Sie Handtücher und etwas zu trinken mit zu den Angeboten.

Engagement von Jugendlichen im Sportverein – Von der Jugend für die Jugend

Am 09. Juni organisiert die Sportjugend im StadtSportBund Hamm e.V. einen Eventtag in der Sporthalle des Märkischen Gymnasiums zum Thema Projektplanung.

An diesem Tag möchten wir Jugendliche zu eigenen Projekten in ihrem Verein animieren und Ihnen bei der Planung und Durchführung Hilfestellung geben. Das Programm besteht aus einem ausgewogenen Mix aus Theorie, Praxis und Gruppenarbeit. Interessierte Jugendliche ab 14 Jahren sind herzlich Willkommen und können sich in der Geschäftsstelle des SSB Hamms melden. Der Eventtag findet von 10:30-14:00 Uhr statt und ist für alle Teilnehmer kostenlos, für kleine Snacks ist gesorgt. Anmeldeschluss ist der 27. Mai 2018.

Freie Plätze in Sportkursen des StadtSportBundes Hamm e.V.

Der StadtSportBund Hamm hat noch freie Plätze in folgenden Sportkursen:

Osteoporose- und Meridiangymnasitik, dienstags von 15:00 - 16:00 Uhr in der neuen Gymnastikhalle der Friedensschule (Josef-Wiefelsstraße 17),

Wirbelsäulengymnastik im Wasser für Frauen, freitags von 16:30 - 18:00 Uhr in der Harkortschule (Lessingstraße 26),

Sport für Ältere, montags von 20:00 Uhr - 21:30 Uhr in der Sporthalle des Hammonense Gymnasiums (Adenauerallee 3).

 

Falls sie sich für ein Kurs anmelden wollen oder noch Fragen haben, können sie sich gerne telefonisch bei uns unter der Telefonnummer 02381 - 15155 melden.

Freie Plätze - Psychomotorik (B-Lizenzverlängerung)

Ein "Kennenlernwochenende" für Lehrer/ Refererendare/ Übungsleiter und Interessierte.

Psychomotorik schaut auf die Stärken und Ressourcen der Kinder. Über diesen Zugang werden Kinder zu Bewegung, Kreativität und gemeinsamen Tun animiert.

Inhalte:
- den Ansatz der Psychomotorik kennen lernen und verstehen
- wie können ÜbungsleiterInnen Bewegungs- und Verhaltensauffälligkeiten von Kindern interpretieren und in Folge als Handlungsimpuls nutzen?
- wie können verhaltensauffällige Kinder aus psychomotorischer Sicht in das Bewegungsangebot integriert werden?
- Praxisvorschläge aus den Bereich Körper-, Material- und Sozialerfahrung

 

Dauer: 15 Lerneinheiten
Termin: 05.05. und 06.05.2018
Ort: Talschule Hamm, Hohenhövelerstraße 31, 59075 Hamm
Uhrzeit: 09:00 - 16:00 Uhr
Kosten: 60,00 €

Gruppenhelfer I Lehrgang - freie Plätze

Zum Beginn dieses Jahres bietet die Sportjugend im SSB Hamm wieder einen Gruppenhelferlehrgang I an. Dieser  Gruppenhelfer I Lehrgang für Jugendliche im Alter von 14 – 17 Jahren startet am Donnerstag den 15. Februar 2018.

In dieser Lehrgangsreihe geht es darum interessierten Jugendlichen die Möglichkeit zu geben sich einen Einblick in die Übungsleitertätigkeit zu verschaffen. Es sollen Grundlagen in den Bereichen: Trainingslehre, Gruppenbetreuung, Organisation, Rechte und Pflichten, Erste Hilfe und Sportpolitik vermittelt werden. In dieser Lehrgangsreihe wird ein Gruppenhelferschein erworben, der die Jugendlichen berechtigt einem ausgebildeten Übungsleiter bei seiner Tätigkeit behilflich zu sein und diese zu ergänzen.

Ein erstes Treffen zu diesem Lehrgang findet am Donnerstag, den 15. Februar 2018 von 19.00 Uhr bis ca. 20.30 Uhr in den Räumen der Realschule Mark, Marker Dorfstr. (Lehrereingang) statt. Die Teilnehmer sollten sich das Wochenende 09. -11. März freihalten, da wir dies gemeinsam im Jugendgästehaus Sylverberg verbringen wollen. Zudem wird an zwei Samstagen eine Lehrgangseinheit stattfinden. Diese sind der 17. Februar und der 03. März jeweils von 10.00 Uhr bis 16.00 Uhr.

 

Die Anmeldung zu diesem Lehrgang erfolgt über die Website des Stadtsportbund Hamm e. V. www.ssb-hamm.de und ist unter der Rubrik “Qualifizierung“ unter dem Punkt “Ausbildungen Lizenstufe 1“ zu finden.

 

Die Lehrgangsgebühr beträgt 40,- €.  Nach Rücksprache mit den Vereins-verantwortlichen, wird diese meist vom Verein übernommen. Eine schnelle Anmeldung ist von Vorteil, da nur eine begrenzte Anzahl von Plätzen zur Verfügung steht.

 

Bei Fragen stehen Ihnen Fritz Corzilius jun. unter Tel.: 02381/375083, e-mail: sportjugend-hamm(a)gmx.de oder das Büro des SSB Hamm unter

Tel.: 02381 – 15155 / Fax: 02381- 13836, e-mail: info@ssb-hamm.de

gerne zur Verfügung. 

Fachtag „Kinder in Bewegung - und was ist eigentlich Erlebnisturnen?“

Ein abwechslungsreiches Workshop-Angebot in Theorie und Praxis zu verschiedenen Themen, wie Tanzen, Turnen und Psychomotorik erwartet Sie in dieser Tagesfortbildung. Wir versorgen Sie mit neuen Ideen für die Arbeit mit Kindern von 1 bis 8 Jahren. Die Kooperation mit anderen Vereinen und Referenten ermöglicht spannende Einblicke in kreative Bewegungsmöglichkeiten mit den Kleinsten. Sowohl für ÜbungsleiterInnen im Sportverein, für MitarbeiterInnen in Kindertagesstätten sowie MitarbeiterInnen in Grundschulen bietet das Angebot Raum und Zeit für neue Ideen und Erfahrungsaustausch. 8 Lerneinheiten können sowohl für die Verlängerung der ÜL-Scheine im Bereich Kinder und Jugendliche als auch für die Aufrechterhaltung der BiKuV- bzw. Zertifikatsausbildung im Rahmen der Bewegungskindergärten angerechnet werden.

Termin: 17. März 2018

Dauer: 09.00 – 16.30 Uhr (8 LE)

Ort: Neue Sportanlage der Friedensschule, Hamm

 

Kosten: 60€ (inkl. Mittagsimbiss)

Weitere Informationen erhalten Sie im Flyer oder bei Sabine Husemann:

Tel.: 02381-15155

Selbstbehauptungstraing für Ältere

Im Rahmen des Programms „Bewegt ÄLTER werden in NRW hatte der StadtSportBund Hamm e.V. ein Selbstbehauptungstraining für Ältere angeboten. Auch dieses Projekt des SSB Hamm war wieder ein voller Erfolg.   Durch altersgerechte  Übungen zur Standfestigkeit, Koordination und Beweglichkeit konnte den Teilnehmern mehr Sicherheit im Alltag vermittelt werden. 

Auch einfache Abwehrtechniken standen auf dem Programm. Durchgeführt wurde das Projekt von ausgebildeten Trainern des ETSSV Hamm. Die Teilnehmer hatten so viel Spaß in den Übungsstunden, dass das Projekt auch im nächsten Jahr weiter fortgeführt werden soll.

„Insgesamt haben wir mit unterschiedlichen Kooperationspartnern fünf neue Projekte aus dem  LSB-Programm „Bewegt ÄLTER werden in NRW! durchgeführt“, so Sabine Matzka vom SSB Hamm. „Alle Angebote waren sehr gut besucht und sollen auch weiter fortgeführt werden. Das zeigt uns, dass es hier noch große Bedarfe gibt. Wir werden also auch im nächsten Jahr weiter daran arbeiten, unsere Vereine für die Arbeit mit den Senioren zu sensibilisieren und zu stärken.“ 

Bewegt ÄLTER werden

Mit 150 Sportvereinen in sieben Stadtbezirken bewegt der SSB Hamm e.V. über 20 Prozent der Hammer Bevölkerung. Bedingt durch den demographischen Wandel hat sich der anteil der über 50-jährigen in den letzten Jahren stetig erhöht. Umso bedeutender ist auch eine Umorientierung der Vereine. Mit der Teilnahme an dem LSB Programm " Bewegt Älter werden in NRW!" hat sich der SSB Hamm den Sport der Älteren als festes Handlungsfeld auf die Fahne geschrieben.
In bewährter Zusammenarbeit mit den Hammer Sportvereinen haben wir auch in diesem Jahr wieder neue, innovative Sportangebote für die älteren Mitbürger unserer Stadt entwickelt, um diese dann dauerhaft in die Vereinsangebote zu integrieren.
Mit unseren Angeboten möchten wir Ihnen gerne wieder den Spaß an der Bewegung vermitteln. Je nach Alter und körperlicher Konstitution kann so die Alltagsmobilität erhalten und Krankheiten vorgebeugt werden. Durch die Schulung von Gleichgewicht, Beweglichkeit und Koordination wird Fitness und Wohlbefinden verbessert. In der Gemeinschaft werden neue Kontakte geknüpft, Lebensfreude und Lebensqualität werden gesteigert. Egal ob Sie weiter fit bleiben wollen, oder erst wieder langsam in die Bewegung kommen möchte, bestimmt ist auch für Sie ein passendes Angebot dabei! Bei allem steht natürlich der Spaß an der Bewegung und dem gemeinsamen Miteinander an der ersten Stelle.
Alle Angebote sind kostenfrei und finden unter der Leitung ausgebildeter Übungsleiter oder Sportreferenten statt.

NRW bewegt älter werden - neue Bewegungsangebote für Senioren

Mit der Teilnahme an dem LSB-Programm „Bewegt ÄLTER werden in NRW!“ hat sich der StadtSportBund Hamm e.V. den Sport der Älteren als festes Handlungsfeld auf die Fahne geschrieben. In bewährter Zusammenarbeit mit den Hammer Sportvereinen und  Vertretern der Seniorenarbeit hat der SSB Hamm  auch in diesem Jahr wieder neue  Sportangebote für ältere Mitbürger unserer Stadt entwickelt. „Latschen und Tratschen“ mit und ohne Rollator kann man ab Mai in Kooperation mit dem MalTa Tagestreff machen. Im Mai und September werden zwei Aktionstage rund um das Sportabzeichen angeboten.  Ein Sportkarussell an der frischen Luft, Selbstbehauptungstraining für Ältere und Boule-Spiele sind ebenfalls in der Planung. Der SSB Hamm hofft,  über diese vielfältigen Angebote möglichst viele ältere Mitbürger in Bewegung zu bringen. Je nach Alter und körperlicher Konstitution kann so die Alltagsmobilität erhalten und Krankheiten vorgebeugt werden. Durch die Schulung von Gleichgewicht, Beweglichkeit und Koordination wird Fitness und Wohlbefinden verbessert. „Egal ob Sie weiter fit bleiben wollen, oder erst wieder langsam in die Bewegung kommen möchten. Bestimmt ist auch für Sie ein passendes Angebot dabei,“ fordert Sabine Matzka vom SSB Hamm zum Mitmachen auf. Bei allem steht der Spaß an der Bewegung natürlich an erster Stelle. Die Angebote sind auch in diesem Jahr wieder kostenfrei und finden unter Leitung ausgebildeter Übungsleiter statt. 

Sport im Park 2017

„Sport im Park„ präsentiert Freizeit- oder Gesundheitssport orientierte Angebote im Grünen, die neugierig machen, etwas neues auszuprobieren. Frei nach dem Motto „Hamm ganz schön sportlich“ bietet der StadtSportbund Hamm e.V. zum zweiten Mal das Projekt Sport im Park an. Im Zeitraum vom 17.Juli bis zum 28.August werden an verschiedenen Standorten im Stadtgebiet erneut diverse Sportarten angeboten. Sportbegeisterte Hammer und solche, die es noch werden wollen sind herzlich eingeladen, etwas Neues auszuprobieren und neue Sportarten für sich zu entdecken. Wir bieten unterschiedliche Aktivitäten an, wie Outdoor Fitness, Taekwondo, Kneipp’sche Anwendung und Zumba.

Bewegt ÄLTER werden in NRW!

In der nächsten Woche startet der SSB Hamm mit einem neuen Bewegungsangebot für Senioren. „Spaß mit der Kugel“  heißt es dann immer mittwochs von 15.00 bis 16.00 Uhr in der Wohnanlage Goethegärten. Im Rahmen des Projektes „Bewegt ÄLTER werden in NRW! “  bietet der SSB Hamm in Kooperation mit der HGB die Möglichkeit zum Boule-Spielen. Unter professioneller Anleitung können sowohl die Bewohner der Anlage als auch andere interessierte Senioren aus dem Quartier den Sport mit der Kugel ausprobieren. Vor allem in Frankreich wird Boule gerne auf öffentlichen Plätzen gespielt. Hier treffen sich die Teilnehmer im Innenhof der Wohnanlage. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Das gemeinsame Spiel soll aber nicht nur Anreiz zur sportlichen Bewegung geben.  Im Vordergrund stehen vor allem der Spaß am gemeinsamen Tun und die Förderung der Geselligkeit. Nebenbei steigert die Bewegung an der frischen Luft das gesundheitliche Wohlbefinden und trägt so zur Verbesserung der Lebensqualität bei. Die Teilnahme an dem Angebot ist kostenlos.

 

Anmeldungen  nimmt die Geschäftsstelle des Stadtsportbund Hamm e.V., Stadthausstraße 3, 59065 Hamm,  unter Telefon 02381-15155 entgegen. Hier erhalten Sie auch weitere Informationen zum Angebot.

Sportabzeichen-Wettbewerb 2016

Erstmalig in diesem Jahr fand die traditionelle Ehrung für die erfolgreichen Schulen beim Sportabzeichen-Wettbewerb des SSB Hamm in der Maximare-Erlebnistherme statt. Während die Vertreter der insgesamt 18 erfolgreichen Schulen  zur Urkundenübergabe ins Café Mare eingeladen waren, gab es für die Schüler und Schülerinnen der drei Siegerschulen aus den verschiedenen Kategorien das Angebot im Spaßbad zu  toben. In Ihrer Begrüßungsrede durfte die Vorsitzende des SSB Hamm, Angelika Schulze, neben Bürgermeisterin Ulrike Wäsche auch Stadtkämmerer Markus Kreuz, den Vorsitzenden des Sportausschusses Kai Hegemann sowie den Vorsitzenden des Fördervereins für Spitzensport Wolfgang Langer, begrüßen. Auch Vertreter des Amtes für Konzernsteuerung und Sport sowie die Präsidiumsmitglieder und Obleute des SSB Hamm waren der Einladung gerne gefolgt. Die Verantwortlichen des SSB Hamm möchten mit den geänderten Ehrungsmodalitäten versuchen, den Erwerb des Sportabzeichens in Hamm noch attraktiver zu gestalten und so die Abnahmezahlen weiter zu steigern. Mit dem kostenlosen Besuch im Maximare sollen die Schülerinnen und Schüler zum einen für ihr Engagement belohnt, zum anderen aber auch angespornt  werden,  weiterhin das Abzeichen zu erwerben und andere Freunde und Mitschüler zum Mitmachen zu motivieren. Dank der Unterstützung durch die Volksbank Hamm können die Sportabzeichen-Urkunden und Abzeichen für Kinder und Jugendliche kostenfrei ausgegeben werden. Trotz anfänglicher Bedenken wurde die neue Form der Veranstaltung von den Vertretern der Schulen sehr positiv aufgenommen. Der beste Beweis dafür war die Teilnahme von 140 glücklichen Grundschulkindern, die mit über 90 Begleitpersonen am Dienstag einen schönen Nachmittag im Maximare verbringen durften. Für den Spaßtag der weiterführenden Schulen haben sich ebenfalls 120 Schülerinnen und Schüler angemeldet. Auch Bürgermeisterin Ulrike Wäsche war von der neuen Veranstaltungsform angetan. Sie dankte vor allen Dingen den Vertretern der Schulen für ihr Engagement und freute sich, dass die Kinder in Hamm auf so vielfältige Weise in Bewegung gebracht werden. Ein großes Dankeschön ging vom SSB Hamm auch an das Team vom Maximare Hamm, das die Veranstaltung durch den Verzicht auf die Eintrittsgelder in dieser Form erst möglich gemacht hatte.

Jahresabschluss des Stadtsportbundes 2016

Auch in diesem Jahr fand die Jahresabschlusssitzung des Stadtsportbundes Hamm e.V. wieder im Jugendgästehaus Sylverberg statt.  Zahlreiche Ehrenmitglieder und Obleute sind der Einladung  zu der Traditionsveranstaltung gerne gefolgt. Begrüßen durfte der Präsident des Stadtsportbundes Hamm, Dennis Kocker, auch wieder viele Ehrengäste. Dazu zählten, die 2. Bürgermeisterin Monika Simshäuser, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Hamm, Torsten Cremer, Vorsitzender des Sportausschusses, Kai Hegemann, Amt für Konzernsteuerung und Sport, Johanna Elsner, sowie Präsidiumsmitglieder und Ehrenmitglied des Stadtsportbundes Hamm, Fritz Corzilius.

In seinem Jahresrückblick berichtete Dennis Kocker über  den Abschied von Fritz Corzilius, der Ende des Jahres das Bundesverdienstkreuz erhalten hatte. Traditionell wurden, wie in den letzten Jahren, die neuen Auszubildenden und FSJler des Stadtsportbundes Hamm e.V. vorgestellt. Des Weiteren wurden  zusätzlich noch  zwei Fachkräfte im Bereich „NRW  bewegt seine Kinder“  und  „Integration im Sport“, wie auch einen Sport-und  Fitnesskaufmann vorgestellt. Außerdem informierte Dennis Kocker die Anwesenden über die „Ruhr Games 2017“. Hierbei hat es die Stadt Hamm geschafft, den Zuschlag für das Jugendcamp im Zeitraum vom 11.-18. Juni 2017 zubekommen. In seiner Ansprache berichtete Dennis Kocker, dass die Hallengebühren für Vereine, wie in den  letzten Jahren nicht existent sind. Zudem stellte Angelika Schulze, 1. Vorsitzende des SSB Hamm, die sportmotorischen Tests vor, die im Frühjahr 2017 in den Hammer Grundschulen durchgeführt werden. Im Namen der Hammer Sportvereine bedankte sich  Dennis Kocker  bei Thorsten Cremer für die großzügige Kooperation und die Unterstützung des Hammer Sports durch die Sparkasse Hamm. Ohne diese Unterstützung hätten zahlreiche Projekte nicht umgesetzt werden können.

Höhepunkt der Veranstaltung war auch in diesem Jahr wieder die Aufnahme neuer Ehrenmitglieder in den SSB Hamm. Hier wurden Friedel Kieserling, Ruderclub Hamm, Alfred König, SSV Hamm und  Sportabzeichen-Obmann Herman Marks, BSG Bockum-Hövel, für ihr langjähriges ehrenamtliches Engagement in ihren Vereinen ausgezeichnet. Nach einer kurzen Laudatio durften die neuen Ehrenmitglieder von Dennis Cocker und Fritz Corzilius eine Ehrenurkunde und eine Medaille des Stadtsportbundes Hamm e.V. entgegen nehmen. 

Sport für Flüchtlinge

Die Flüchtlinge aus den Kriegsgebieten sind nicht nur ein Thema in der Politik, sondern auch im Bereich des Sports. Denn gerade auf den Feldern des Sports treffen sich viele Kulturen und Generationen schon seit Jahren zum sportlichen Wettstreit miteinander. Da ist es nicht verwunderlich, dass der StadtSportBund Hamm e.V. und einige Hammer Vereine versuchen den hier Ankommenden eine sportliche Alternative im Alltag zu bieten.

Sportangebote der Turnvereinigung 1877 Hamm e.V., des TuS Germania Lohauserholz-Daberg e.V. und des TuS Hamm 1859 e.V. unterstützen den StadtSportBund Hamm e.V. Alternativen für Flüchtlinge zu schaffen. Ebenso ermöglichten wir den Flüchtlingen in Form einer „Ferienspaß“ Betreuung in den Sommerferien und ein Kontrastprogramm zum sonst schwierigen Alltag in einem fremden Land. Das Gefühl der Zugehörigkeit, Umgang mit der neuen Sprache Deutsch und Spaß standen dabei im Vordergrund.

In der Kooperation mit dem Kommunalen Intergrationszentrum lehrte man die Ankömmlinge in der Fremdsprache Deutsch. Im Vordergrund ist nicht nur die Vermittlung der deutschen Kultur, sondern auch ein Verständnis für die Kulturen untereinander zu gewinnen.

Gerne sind wir auch Ansprechpartner für Ihren Verein, wenn Sie ein Angebot für die Flüchtlinge einrichten möchten.

Melden Sie sich per Mail unter info(a)ssb-hamm.de oder telefonisch unter 02381-15 15 5.

Newsletter

Hier finden Sie immer unseren neusten Newsletter.

Juli 2018

Juni 2018

Mai 2018

Copyright © 2018 Bildungswerk. Alle Rechte vorbehalten.