Sportliches Osterduell mit Fritz

In Zeiten von Kontaktbeschränkungen sind Spiele gerade für Familien unverzichtbar geworden. Doch mittlerweile dürfte auch die letzte Spielesammlung durchgespielt sein, weshalb wir uns für das Osterfest Anfang April ein neues Format ausgedacht hat: „Das Sportliche Osterduell mit Fritz“.

Insgesamt 15 Spiele haben die Mitarbeiter der Geschäftsstelle entworfen, die ganz einfach in den eigenen vier Wänden mit alltäglichen Haushaltsgegenständen gespielt und für ein umfassendes Spaßerlebnis sorgen werden. Neben Bewegungsspielen sind auch Geschicklichkeitsspiele entwickelt worden, bei denen die Technik eine wichtige Rolle spielen wird.

Gespielt werden kann sowohl im Eins gegen Eins oder auch mit der ganzen Familie in kleinen Teams. Für alle aktiven Personen bleibt das Ziel, am Ende mehr Punkte als der Gegner zu haben. Nach jedem Duell werden für den Gewinner Punkte ausgeschüttet. Grundsätzlich gilt, dass es in jedem Spiel einen Punkt mehr als im vorherigen Spiel gibt. Demnach gibt es in Spiel 1 für den Sieger einen Punkt, in Spiel 2 zwei Punkte, in Spiel 3 drei Punkte usw. Insgesamt gibt es 120 Punkte zu vergeben und der Spieler, der mehr als die Hälfte der Gesamtpunkte auf seinem Konto hat, entscheidet das Osterduell für sich. Einen Preis für den Gewinner wird es aber nicht geben, denn der Spaß und der große Drang, sind endlich wieder bewegen zu können, steht im Vordergrund. Natürlich können aber familieninterne Belohnungen oder Geschenke ausgerufen werden.

Begleitet wird das Spielformat von Fritz, dem SSB-Hasen. Er hat mithilfe der SSB-Mitarbeiter das sportliche Osterduell bereits gespielt und fordert unter der Spielerklärung alle heraus, besser als er selbst zu sein. So kann der Teilnehmer oder die Teilnehmerin auch allein gegen Fritz antreten. Auf jeden Fall sind alle Spiele für Jung und Alt gedacht.